Designarbeiten

Ich sage danke Jürgen Sperrer (Light Art Studio) der mit dieser Aufnahme seinem Studionamen wieder voll gerecht wird. Verspiegelung: Paint-Attack GmbH

Sie haben Lust auf Neues, etwas Extravagantes, oder ist es nur der  individuelle Wunsch nach etwas ausgefallenem? Vielleicht werden Sie hier fündig.
Info zum Verspiegeln:
Beim Verspiegeln wird entgegen der galvanischen Verchromung eine Oberfläche mit reinstem Silber beschichtet. Zum Schutz dieser hauchdünnen Silberschicht (1/10 µ) gegen Beschädigung, Oxydation oder Verfärbung werden anschl. mindestens zwei Schichten Klarlack aufgebracht. Es handelt sich hier um ein chemisches Spritzverfahren mit Silbernitrat bei dem alle lackierbaren Oberflächen mit einem Chrom-Look versehen werden können. Dieses Verfahren gibt einem Kunstfels daher eine ganz besondere, extravagante Note.

 

Messestand “Eunique/ Karlsruhe” mit reflektierender Deckenbeleuchtung
Fotografische Umsetzung Jürgen Sperrer LIGHT ART STUDIO

Die unverspiegelte Version.
Farbabstimmung der Fels-/ Sitzfläche nach Kundenwunsch.

Rückseitenansicht

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Anl. eines USA Besuchs 2017 wurde ich in einem Supermarkt auf dieses Bier aufmerksam. Es war eine Sekundenentscheidung….

 

Kanaldeckel, das Tor zur Unterwelt, ein Stück Industrie- und Kulturgeschichte, unbeachtet und mit Füßen getreten. Jeder kennt sie, aber nur wenige beachten sie. Gründe sich ihrer anzunehmen gäbe es genug. Ich fang mal an.

 

Aus GfK-Polyester kann man nicht nur Felsen bauen. Fundort des Schiffswrack, Westküste Korsikas/ Bonifacio. Nach seiner Strandung vor über Hundert Jahren drückten Salz und Stürme, dem Schiff ihren Stempel auf. Rost in seiner farblich und Struktur schönsten Form.

Die etwas anderen Bilderrahmen. Anstatt einem Bild, eine Reliefscheibe.

Eine Erläuterung der Scheibenreliefs

In seiner Gesamtheit beinhaltet das Thema dieser Scheiben den elementaren, menschlichen Trieb, sich auf irgendeine Weise zu verständigen, sei es zunächst nur mit den ursprünglichen Mitteln von Zeichen und Signalen oder durch das Setzen von Symbolen, die stellvertretend für bestimmte Aussagen menschlichen Denkens, Glaubens, Strebens und Hoffens stehen.

Am 03.03.1972 wurde durch eine Atlas – Centaur Rakete die US-Raumsonde Pioneer X  zum Jupiter gestartet. Mit an Board war eine elektronische Schallplatte, auf welcher sich die Symbole jener Platten befinden. Sie soll den Eindruck unseres Erdendaseins vermitteln, wenn sie nach Verlassen unseres Sonnensystems jemals Bewohnern einer interstellaren Galaxie in die Hände fallen sollte. Gleichzeitig ist sie als Botschaft an eine intelligente, außerirdische Lebensform gedacht, wenn sie nach Erkundung ( Vorbeiflug ) des Jupiters erstmals unser Sonnensystem verlassen und vielleicht nach vielen Jahrmillionen Jahren einmal von der Anziehungskraft eines fremden Planeten eingefangen wird.

1983 passierte Pioneer X die Umlaufbahn des Pluto und verlässt somit als erstes, menschengemachtes Objekt, unser Sonnensystem. Nach 31 Jahren ist der Kontakt abgerissen. Das letzte Signal erreichte die Bodenkontrolle am 22.01.2003. Es hatte 11 Stunden und 20 Minuten gedauert, bis es aus 12,2 Milliarden Kilometer zur Erde gelangte. Verschluckt  in der Unendlichkeit des Universums, wartet sie nun auf ihren Finder.


Die innere Kontur o.a. Reliefs entspricht der eines Nachrichten-Satelliten. Die Flächenaufteilung (Bogensegmente konzentrischer Kreise) lässt die Absicht erkennen, das in  modernen Nachrichtenübermittlungssystemen genutzte Prinzip der Wellenausbreitung widerzuspiegeln. Wie kaum sonst wo, berührt sich die Technik als angewandte Naturwissenschaft mit den verschiedensten Bereichen der Geisteswissenschaften.  Die Geschichte des Nachrichtenwesens, menschlicher Kommunikationssysteme und Atomphysik. Albert Einstein`s   E=mc2   ( Energie ist gleich Masse x Geschwindigkeit zum Quadrat ) Darstellung des Zusammentreffens von Materie mit Anti-Materie.
Vektorielle Zusammensetzung des Gesamtdrehimpulses aus Bahn- und Spindeldrehimpuls.  Symbol einer Kernspaltung und die Verteilung der Atome. Formel für Ausbreitungsgeschwindigkeit elektromagnetischer Wellen. Termschema des Kaliumatoms mit den verschiedenen Spektralserien. Darstellung des Zusammentreffens von Materie mit Anti-Materie.

Ausschnitt von Mars “Fotos”, die von der Raumsonde “Mariner IV” 1965, zur Erde gefunkt wurden. Die Übertragung der Daten dauerte 9 Tage, dann lagen 21 Bilder vor, die in groben Strukturen  1 % der Marsoberfläche mit 3 Km Auflösung abdeckten. Die Sonde stellte am 01.10.1965 einen neuen Entfernungsrekord auf. Signale aus 307 Millionen Km Entfernung konnten empfangen werden. Mariner IV konnte nur Nullen und Einsen senden, die mit Hilfe von Elektronenrechnern in Fotos umgewandelt wurden und ganz hervorragende Aufnahmen von Marskratern hervorbrachten deren Existenz bis dato nicht bekannt waren. Interessant war, daß die Aufnahmen entstanden, als dieser rund 215 Millionen Kilometer von der Erde entfernt war. Das digitale Zeitalter war damit eingeläutet.  Am 20.10.1967 wurde letzter Funkkontakt zur Sonde hergestellt.  Symbol der Nachrichtenübermittlung in Blindenschrift SOS”- Notruf in Morsezeichenschrift.

Mittig das kreisrunde Symbol, unser der genetische Code.  

Aristoteles: Alles was sich bewegt wird von etwas bewegt. Und die Namen der klügsten Köpfe der jeweiligen Jahrhunderte. Philosophen, Mathematiker, Astronomen….